Tierpark Freiberg

Begegnung zwischen Mensch und Tier

Unweit der Freiberger Innenstadt, inmitten eines alten Baumbestandes, befindet sich der Freiberger Tierpark. Etwa 140 einheimische Tiere, die sich in 12 verschiedene Tierarten unterscheiden lassen, sind hier zu Hause. Neben Damwild, Mufflon und verschiedenen Vogelarten werden im Freiberger Tierpark auch westafrikanische Zwergziegen, Hängebauchschweine, Waschbären sowie der Rotfuchs artgerecht gehalten. Auch verschiedene Haustierrassen wie Esel, Pferde, Hühner und Gänse bereichern den Tierbestand. Außerdem leistet der Tierpark einen kleinen Beitrag zur Arterhaltung gefährdeter Haustierrassen: Er beherbergt und züchtet Skudden, eine kleine Schafrasse.

Der Freiberger Tierpark handelt nach den gesetzlichen Auflagen entsprechend der EU-Richtlinie zur Haltung von Wildtieren in Zoos aus dem Jahr 1999.

Unser Tierpark besteht bereits seit den 1950er Jahren und wird seither von der Stadt Freiberg bewirtschaftet. Der Park ist heute eine beliebte grüne Oase, in der Besucherinnen und Besucher aller Generationen und Nationalitäten erholsame Stunden genießen können.

Besonders erwähnenswert und keinesfalls selbstverständlich ist der freie Eintritt und ein kostenfreier Parkplatz direkt am Tierpark.